Trägerschaft der Kindertagesstätte „Semder Pfad“

Beschlussvorschlag:

Die Gemeindevertretung beschließt, dass die Gemeinde Groß-Zimmern die Trägerschaft für die neue Kindertagesstätte „Semder Pfad“ übernimmt.

Begründung:

Die CDU-Fraktion sieht klare Vorteile in einer Trägerschaft durch die Gemeinde. Der Öffentliche Dienst ist nach wie vor ein attraktiver Arbeitgeber. Ein größerer Pool an Fachkräften ermöglicht es der Personalverwaltung besser auf geänderte Arbeits- und Öffnungszeiten zu reagieren.

Ein weiterer Träger würde zusätzliche Abstimmungen bedeuten. Diese Zeit kann effektiver genutzt werden. Die Gemeinde hätte eine viel bessere Möglichkeit auf die pädagogische Arbeit und Ausstattung Einfluss zu nehmen. Externe Träger, wie zum Beispiel die AWOfamily gGmbH erhalten aktuell jährlich 40.000 Euro für die Verwaltung des Kindergartenfachpersonals und der Kinder, die bei Eigenverwaltung wesentlich günstiger ausfallen.

Da nach der Stellenbewertung die Personalverwaltung ausgelastet ist, bedeutet dies eine zusätzliche 0,5 Stelle, die bereits in den Entwurf des Haushaltsplanes 2020 eingearbeitet wurde.

Außerdem entfallen die zeitlich sehr anspruchsvollen Verhandlungen bei Vertragsanpassungen oder von den externen Trägern gewünschten Vertragsveränderungen.

Nach oben