CDU Gemeindeverband Groß-Zimmern

Kindergartengebühren werden nicht erhöht

Eine gute Nachricht für viele Eltern in Groß- und Klein-Zimmern.

Eine gute Nachricht für viele Eltern in Groß- und Klein-Zimmern. Die Erhöhung der Kindergartengebühren für das neue Kindergartenjahr 2016/17, das am 1. August beginnt, wird für ein Jahr ausgesetzt. Das hat die Gemeindevertretung auf Antrag von Bürgermeister Achim Grimm am 12. Juli 2016 beschlossen. 

Damit wird erstmals die seit 2012 in Kraft getretene jährliche Gebührenanpassung von 0,20€ pro Wochenbetreuungsstunde außer Kraft gesetzt.

Achim Grimm: „ Die positive Entwicklung der Gemeindefinanzen ermöglicht uns auf die Gebührenerhöhung zunächst für ein Jahr zu verzichten. Das kommt vor allem unseren Familien in der Gemeinde zu Gute. Jährlich unterstützen wir unsere 7 Kindertagesstätten in der Gemeinde mit rund 2,4 Mio. Euro. Wie sich die Kindergartengebühren künftig entwickeln hängt von einer Gebührenkalkulation ab, die in 2017 vorgelegt und vom Parlament beraten wird. „